Die Metzgete hat einen Ursprung. Die Schweine, welche den Sommer durch gemästet wurden,
sollten möglichst vollständig verwertet werden. Diese eigentlich sinnvolle Sache hat heute ihrer Bedeutung verloren,
da wir eher nur die „guten“ Stücke Fleisch kochen und essen wollen.

Wir lassen die Tradition „Metzgete“ weiterleben. „Mir wurschtet selber“
Unsere Würste werden mit Sorgfalt im Hause von einem Störmetzger hergestellt.
Wir verwenden dazu ausschliesslich Fleisch vom ortsansässigen Metzger „Hans und Wurst“, ein Betrieb mit Demeter-Auszeichnung.

Das Angebot wird mit Rösti, Sauerkraut und hausgemachten Desserts abgerundet.

Metzgete November 2020

 
Donnerstag, 12. November bis und mit Samstag, 14. November 2020, jeweils ab 11.30 Uhr

Donnerstag, 19. November bis und mit Samstag, 21. November 2020, jeweils ab 11.30 Uhr

Donnerstag, 26. November bis und mit Samstag, 28. November 2020, jeweils ab 11.30 Uhr

Metzgete Februar 2021

 
Donnerstag, 04. Februar bis und mit Samstag, 08. Februar 2021, jeweils ab 11.30 Uhr

Donnerstag, 11. Februar bis und mit Samstag, 13. Februar 2021, jeweils ab 11.30 Uhr

Wirtshaus zum Buck
Helen und Matthias Rapold
8462 Rheinau
Telefon +41 (0)52 319 12 68
Fax +41 (0)52 319 26 53
info@buck-rheinau.ch

Wirtshaus zum Buck
Helen und Matthias Rapold
8462 Rheinau
Telefon +41 (0)52 319 12 68
Fax +41 (0)52 319 26 53
info@buck-rheinau.ch